Was, wann, wo?


Kirchentage, Fortbildungen, Ausstellungen - Veranstaltungen in Hessen und Nassau von Bensheim bis Wetzlar finden Sie hier.

11.01.2017

Reformationsjubiläum 2017

Evangelisches Dekanat Oppenheim feiert mit zahlreichen Veranstaltungen 500 Jahre Reformation / Aktuelle Broschüre informiert über breites Programmangebot

Aktuelle Broschüre mit über 20 Veranstaltungen rund um das Reformationsjubiläum 2017 im Evangelischen Dekanat Oppenheim. Foto: Öffentlichkeitsarbeit, Evang. Dekanat Oppenheim

Michael Graebsch, Dekan des Evangelischen Dekanats Oppenheim, präsentiert die aktuelle Broschüre zum Reformationsjubiläum 2017. Foto: Öffentlichkeitsarbeit, Evang. Dekanat Oppenheim

Im Jahr 1517 hat die Reformation die Welt verändert. Der Thesenanschlag Martin Luthers löste eine Reihe gesellschaftlicher bis heute wirksamer Umbrüche aus. 500 Jahre später – 2017 – feiert die Evangelische Kirche das Reformationsjubiläum und das evangelische Dekanat Oppenheim feiert mit. Eine aktuell erschienene Broschüre informiert nun über das Jahresprogramm, präsentiert von Michael Graebsch, Dekan des Evangelischen Dekanats Oppenheim.

Zahlreiche, über das ganze Dekanat verteilte Veranstaltungen finden in den 19 Kirchengemeinden und darüber hinaus statt. Die Gemeinden und Einrichtungen des Dekanats haben sich viel Mühe gegeben und ein buntes Programm zusammengestellt. Ein Programm „welches sich nicht nur auf ein historisches Jubiläum beschränken möchte und in die Vergangenheit blickt“ so Graebsch, „sondern fragt, welche Folgen die Reformation für uns bis heute hat und welche Reformen jetzt anstehen.“  

Programmvielfalt: Für jede und jeden ist etwas dabei

Auftakt bildete der Reformationsgottesdienst am 31. Oktober 2016 mit Journalist und Autor Arnd Brummer zum Thema „‘Dem Volk aufs Maul schauen!‘ Martin Luther, der erste Journalist?“ Im Jahresverlauf folgt nun eine Vielzahl außergewöhnlicher Veranstaltungen rund um das Reformationsjubiläum. Ausstellungen, Vorträge, Konzerte, Gottesdienste, Lesungen, Theater, eine Kinderfreizeit „Auf den Spuren von Rittern, Gauklern und Martin Luther“ – ob singen, pilgern oder über theologische Fragen nachdenken: Für jede und jeden ist etwas dabei.

So beginnt nach der Auftaktveranstaltung vergangenen Herbst das Jubiläumsjahr 2017 am Sonntag, dem 15. Januar um 10 Uhr in der Katharinenkirche Oppenheim mit der zwölfteiligen Musikgottesdienstreihe „Schätze der Reformation“. Die Reihe beinhaltet monatlich ein oder mehrere Lieder und Gesänge des Reformators Martin Luther mit korrespondierender Musik von J.S. Bach u.a.

Im Mai geht es auf zum Deutschen Evangelischen Kirchentag nach Berlin. Vom 24. bis 28. Mai können alle ab 16 Jahren an diesem einmaligen Erlebnis teilnehmen. Anmeldungen werden bis zum 31. Januar über die Dekanatsverwaltung entgegen genommen, weitere Infos zu Kosten, Fahrt und Unterkunft können dort erfragt werden. „Quer denken. Frei handeln. Neu glauben.“ -  Im Juni präsentieren sich an Pfingstmontag unter diesem Motto im Rahmen des Dekanatskirchentages viele Gemeinden, Musikgruppen und Einrichtungen des Dekanats und feiern in Nierstein ein fröhliches Fest miteinander. Der zentrale Reformationsgottesdienst findet am 31. Oktober um 18 Uhr in der Katharinenkirche Oppenheim mit der Eröffnung der Ausstellung „Bilder von Luther“ statt.

Gott neu entdecken

Das Motto der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) zum Reformationsjubiläum 2017 lautet „GOTT neu entdecken: Reformation seit 1517“. Ganz in diesem Sinne freut sich Dekan Graebsch auf das bevorstehende Jubiläumsjahr: „Ich wünsche Ihnen und mir, dass für uns das Motto unserer Kirche im kommenden Jahr Wirklichkeit wird: Gott neu entdecken.“

Die Broschüre mit allen Veranstaltungen liegt in den Kirchengemeinden des Dekanats sowie in der Dekanatsverwaltung aus, zusätzlich weisen regelmäßige Pressemitteilungen auf die einzelnen Veranstaltungen hin. Ebenso erscheinen die Angebote hier auf unserer Hompage unter Termine und stehen als Download zur Verfügung. Gerne senden wir Ihnen ein gedrucktes Exemplar. Es kann per Mail an ev.dekanat.oppenheim(at)ekhn-net.de angefordert werden.