EKHN.TV


Videos und Audio-Slideshows mit spannenden Geschichten aus Hessen und Nassau. Hier geht's zu EKHN.TV

27.11.2018

"Das war mega!"

Theaterkids der Evangelischen Jugend bringen Michel aus Lönneberga auf die Bühne

Foto: Margarethe Daumann

„Miiicheeel!“, schallte es vergangene Woche durch die Wormser Kinder- und Jugendbücherei und den Saal der Magnusgemeinde. Die jeweils über 100 Besucher der Theatervorstellung wussten sofort, dass sie sich bei der Familie Svensson auf dem Katthulthof in Lönneberga befanden.

Mit viel Herzblut gaben die Theaterkids der Evangelischen Jugend Worms-Wonnegau unter Regie von Silke Frey die Geschichten des Lausbubs aus Schweden zum Besten: Wie er als Bettler verkleidet Geld für Fliegenfänger sammelt, in die sich dann die ganze Familie verfängt, oder wie er nach Amerika auszuwandern versucht und – letztlich doch zur Freude der ganzen Familie – von seiner kleinen Schwester Ida davon abgehalten wird.

Seit August haben die 22 Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren mit großem Eifer geprobt. Das Besondere am Konzept der Theaterkids sei, „dass alle, die beim Projekt mitwirken wollen, auch eine Rolle bekommen“, erklärt Patricia Meurer, Gemeindepädagogin des Evangelischen Dekanats Worms-Wonnegau. Unterstützt wurde die Gruppe von Harald Dimmler, der ehrenamtlich den Katthulthof und den Schuppen aus Holz als Kulisse nachgebaut hat, sowie Julian Römer, der Licht und Ton steuerte.

„Das war mega!“, brachte es die Wormser Ida schließlich auf den Punkt und nicht nur die Kinder auf der Bühne hatten ihren Spaß: „Die jungen Darstellerinnen und Darstellern dürfen stolz darauf sein, wie sie Lönneberga zum Leben erweckt haben“, freute sich Patricia Meurer.