EKHN.TV


Videos und Audio-Slideshows mit spannenden Geschichten aus Hessen und Nassau. Hier geht's zu EKHN.TV

09.10.2017

Ökumenische Lichtbrücke über Worms

Ein Zeichen ökumenischer Verbundenheit

Ein besonderes und spektakuläres Zeichen ökumenischer Verbundenheit wird in den Tagen um das 500. Reformationsjubiläum in Worms erstrahlen: eine Lichtbrücke, die vom Eselsturm des katholischen Domes St. Peter zum Turm der evangelischen Lutherkirche geschlagen wird. Mit großen Lichtstrahlern entsteht eine vielfarbige Brücke aus Licht, eine weithin über Worms sichtbare Verbindung zwischen den Konfessionen. Auf diese Weise soll deutlich werden, dass evangelische und katholische Christen das Reformationsgedenken nicht zuerst als Erinnerung an Spaltung, sondern als Apell zur Einheit und Versöhnung begreifen wollen. „Zum ersten Mal in der Geschichte begehen evangelische Christen und Katholiken das Reformationsgedenkjahr bewusst gemeinsam. Die Lichtbrücke zwischen Dom und Lutherkirche ist ein Symbol für all das, was an Ökumene und Gemeinsamkeit in den letzten Jahrzehnten auch hier vor Ort gewachsen ist. Mit der Lichtbrücke reichen Dom und Lutherkirche, Katholiken und evangelische Christen sich gleichsam symbolisch die Hand zur Versöhnung“, unterstreicht Propst Tobias Schäfer als einer der Initiatoren. Gerade um die in Worms bestehenden ökumenischen Verbindungen auch zu zeigen, sei es ihnen wichtig, die Aktion „Ökumenische Lichtbrücke“ auch mit einer Reihe von gemeinsamen Veranstaltungen zu begleiten, erläutern Pfarrer Fritz Delp für die Lutherkirchengemeinde und der Propst gemeinsam.

Eröffnet wird die Lichtbrücke mit einer Ökumenischen Andacht im Westchor des Domes am Freitag, den 27. Oktober um 20:00 Uhr. Anschließend wird gegen 20:30 Uhr auf dem Platz der Partnerschaft unter Glockengeläut der Startschuss für die Ökumenische Lichtbrücke gegeben. Immer um die volle Stunde, also jeweils von 5 Minuten vor bis 5 Minuten nach der vollen Stunde wird die Brücke zwischen den Türmen sichtbar geschlagen, und zwar in den Tagen vom 27. Oktober bis zum 01. November jeweils von 17:55 an bis 23:05 Uhr.