10.12.2017

So, 10.12., Offenes Singen im Advent

um 17 Uhr in der Katharinenkirche Oppenheim

Am zweiten Adventssonntag, 10. Dezember, um 17 Uhr lädt die evangelische Kirchengemeinde Oppenheim in die Katharinenkirche zum offenen Singen im Advent. Es singen und musizieren mit den Besuchern an diesem Nachmittag der Oppenheimer Kinderchor, das Flötenensemble „Gegenwind“ unter der Leitung von Sabina Kerkhoff sowie das Bläserensemble St. Katharinen unter der Leitung von Katrin und Ralf Bibiella, die auch durchs Programm führen.

Im Zentrum der kurzweiligen Stunde steht die Aufführung der Kantate „Machet die Tore weit“ von Christian Ludwig Boxberg. Das Werk des 1670 in Thüringen geborenen Boxberg steht ganz in der Musiktradition seiner Heimat und vereint Kinderstimmen und Blocklöten in barockem Klang.

Mitreißend, wie es einem südamerikanischen Tanz entspricht, stimmen Chor und Instrumente das englische „Christmas Calypso“ an. Im breit angelegten Programm des Nachmittags laden außerdem klassische Advents- und Weihnachtslieder das Publikum zum Mitsingen ein.
Singen, Tanzen und miteinander Musizieren gehören zur Advents- und Weihnachtszeit. Entsprechend dieser schönen Tradition breiten Blockflöten und Kinderstimmen musikalisch Geschichten über Maria und Josef, Engel und Hirten vor dem interessierten Publikum aus. Verstärkt werden sie durch die Klänge des Bläserensembles.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Info: www.katharinen-kirche.de