EKHN.TV


Videos und Audio-Slideshows mit spannenden Geschichten aus Hessen und Nassau. Hier geht's zu EKHN.TV

28.09.2018

Wenn sie ins Büro tritt, geht die Sonne auf

Wechsel an Frankfurter Flughafen: Dekanat verabschiedet stellvertetende Dekanin Bettina Klünemann

"Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet." Es könne kein Zufall sein, dass dieser Tag ausgerechnet mit diesem Bibelvers überschrieben ist, meinte Andreas Klodt.  "Bettina Klünemann steht für diese Tageslosung", erklärte der Dekan bei der offiziellen Verabschiedung seiner Stellvertreterin. Am 1. Oktober tritt Klünemann ihre neue Stelle als Flughafen-Seelsorgerin am Flughafen an.

Das Amt im Dekanat hatte die 53-Jährige vor drei Jahren übernommen und fortan neben ihren Aufgaben als Pfarrerin der Christuskirche von der Kaiserstraße 37 aus viele gemeindegreifende Projekte organisiert und koordiniert. "Wenn Bettina Klünemann das Büro betritt, geht die Sonne auf", oder "Sie erkennt die Stimmung der Kollegen an den Gesichtern", beschreiben Mitarbeiter die Zusammenarbeit.

"Die Arbeit hier hat mir immer Freude gemacht", betonte auch Klünemann.  Und so war auf beiden Seiten auch Wehmut zu spüren, als sich die Dekanatsmitarbeiter mit weißen Rosen, einem gemeisam gesungenen Lied und vielen guten Wünschen von der stellvertretenden Dekanin verabschiedeten.