EKHN.TV


Videos und Audio-Slideshows mit spannenden Geschichten aus Hessen und Nassau. Hier geht's zu EKHN.TV

21.08.2018

Plenarsaal und Macarons beeindrucken besonders

Evangelische Jugend auf Studienfahrt in Straßburg

Hier tagt Europa: die 20 Ehrenamtlichen der Evangelischen Jugend Mainz mit Geschäftsführer Uli Sander vor dem Europaparlamentsgebäude in Straßburg. (Foto: Öffentlichkeitsarbeit Evangelisches Dekanat Mainz)

Der Plenarsaal, in dem sich die 751 Abgeordneten des Europaparlaments allmonatlich in Brüssel treffen, ist gigantisch. Die Größe dieses Raums beeindruckte die 20 Ehrenamtlichen aus der Kinder- und Jugendarbeit am meisten, die sich zu einer eintägigen Studienfahrt nach Straßburg aufgemacht hatten. Die Fahrt hatte die Evangelische Jugend im Evangelischen Dekanat Mainz initiiert, in dem das Thema Europa in diesem gesamten Jahr im Mittepunkt steht.
Die Gruppe lernte das komplette Europäische Parlamentsgebäude inklusive Plenarsaal und Besuchertribüne kennen – und auch das überraschend kleine Büro der Abgeordneten Collin-Langen. Christof Kühn, Referent der Europaparlaments-Abgeordneten Birgit Collin-Langen aus Bingen, gab Einblicke in die Strukturen und Aufgaben des Parlaments und informierte über den Sitzungsalltag und über die Sitzverteilung. Die meiste Zeit verbringen die Abgeordneten aus 28 Ländern allerdings in Brüssel, erfuhren die Ehrenamtlichen. Lediglich an vier Tagen im Monat finden Sitzungen in Straßburg statt.

Straßburger Altstadt erkundet
Anschließend führte der Weg in die Straßburger Innenstadt. Von dort aus entdeckten die Jugendlichen die Stadt mit den wunderbaren Fachwerkhäusern und Drehbrücken sowie das sehenswerte Stadtviertel: La Petit France und das Straßburger Münster. Nach einem erfahrungsreichen Tag waren sich alle einig: Sowohl die Einrichtungen der Europäischen Union als auch die Architektur der französischen Stadt sind absolut sehenswert – und die süßen Macarons der Straßburger Bäckereien absolut probierenswert.