EKHN.TV


Videos und Audio-Slideshows mit spannenden Geschichten aus Hessen und Nassau. Hier geht's zu EKHN.TV

29.11.2017

„Ihr macht unsere Kirche bunter“

Einführung von 22 neuen JugendleiterInnen im Dekanat Ingelheim

Es war ein fröhlicher Gottesdienst, mit dem am 25. November 22 neue Jugendleiterinnen und Jugendleiter in der Evangelischen Gustav-Adolf-Kirche in Frei-Weinheim in ihr Amt eingeführt wurden. 22 junge Menschen, nicht nur aus zahlreichen Gemeinden des Evangelischen Dekanates Ingelheim, sondern auch aus Gemeinden des angrenzenden Dekanates Oppenheim. Andreas Lange, Dekanatsjugendreferent zusammen mit Gemeindepädagogin Alexandra Scheffel und einem engagierten Team an ehrenamtlich mitarbeitenden Jugendlichen, zuständig für die Ausbildung der JugendleiterInnen im Dekanat, beglückwünschte die frisch gebackenen Jugendleiter und Jugendleiterinnen mit den Worten: „Ihr habt verschiedene Gaben, die unsere Kirche reicher machen. Ihr seid wertvoll, weil ihr die Kirche bunter macht“. Dass dies schon jetzt der Fall ist, machte der gut besuchte Gottesdienst deutlich, denn die angehenden JugendleiterInnen hatten im Anschluss an ihre Ausbildung, die eine einwöchige Schulung während der vergangenen Herbstferien umfasste, eine kleine, aber feine „Band“ für den Gottesdienst gegründet. Unterstützt von zwei Mitgliedern des Vorstandes der Evangelischen Jugendvertretung im Dekanat Ingelheim übernahmen sie ganz routiniert die musikalische Begleitung des außergewöhnlichen Gottesdienstes.

Und weil zu einem außergewöhnlichen Gottesdienst auch eine außergewöhnliche Predigt passt, fiel die Predigt von Pfarrerin Petra Lohmann, Dekanatsjugendpfarrerin des Evangelischen Dekanates Ingelheim, auch etwas aus dem Rahmen. Statt eines Monologes handelte es sich nämlich um ein Zwiegespräch zwischen der Theologin und der noch jungen Jugendleitergruppe, bei dem sich die Jugendlichen erfolgreich gegen die nicht ganz ernst gemeinten Arbeitsaufträge der Pfarrerin („notiert“ auf einer fast ein Meter langen Schriftrolle) wehrten und eigene, innovative Vorschläge machten. Die beiden Vorsitzenden des Vorstandes der Evangelischen Jugendvertretung, Carolin Feid und Jeremy Sieger, schließlich bereiteten den Jugendleiter-Nachwuchs mit guten Tipps humorvoll auf ihre Tätigkeit vor und der Präses des Evangelischen Dekanates Ingelheim, Horst Runkel, wünschte sich, dass die neuen Jugendleiter, dass was sie gelernt haben, ins Dekanat hinaustragen werden. Ein schöner Abendgottesdienst ging zu Ende und fand seinen gemütlichen Abschluss mit einem kleinen Empfang, den viele Gottesdienstbesucher noch zu einem kleinen Plausch