Ehrenamt – Rückgrat unserer Kirche

Das Ehrenamt ist der Grundpfeiler unserer Kirche und gelebtes "Priestertum aller Gläubigen", wie es von den Reformatoren hervorgehoben wurde. Erst dieses Engagement ermöglicht die vielfältigen Angebote unserer Kirche. Jeder kann hier mit seinen Gaben und Kompetenzen dazu beitragen, kirchliches und soziales Leben aktiv mitzugestalten.

Aktiv für Veränderung eintreten

Viele Menschen suchen in ehrenamtlicher Betätigung neben Beruf und Familie die Möglichkeit, ihre Überzeugungen und ihren Glauben in die Tat umzusetzen. Sie setzen ihre Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen freiwillig für Andere ein - unentgeltlich.

Davon profitieren nicht nur die Menschen, die auf Rat und Hilfe angewiesen sind.  Auch die Helferinnen und Helfer haben etwas davon: Sie entdecken neue Fähigkeiten, erfahren Anerkennung, knüpfen neue Kontakte und treten aktiv für Veränderungen in unserer Gesellschaft ein.

Wo und wie kann ich mich engagieren?

Im Evangelischen Dekanat Ingelheim engagieren sich derzeit etwa 2.000 Männer und Frauen ehrenamtlich. Ihr Einsatz und ihre Leistungen sind das Rückgrat der Kirche.

Das ehrenamtliche Engagement im Kirchenvorstand ist nur eine von vielen Möglichkeiten, persönliche Fähigkeiten und Erfahrungen für andere einzubringen.

Besuchsdienste in der Gemeinde und im Krankenhaus, Vorbereitungsgruppen für den Familiengottesdienst, der Kirchen- und der Posaunenchor, Frauen-, Jugend- oder Seniorenkreise sind weitere Gelegenheiten für junge und ältere Menschen, ehrenamtlich aktiv zu werden.

An wen kann ich mich wenden?

Wir freuen uns über Jeden, der Kirche im Evangelischen Dekanat Ingelheim lebendig gestalten möchte!

Wenn Sie sich in irgend einer Form einbringen wollen, sprechen Sie einfach die Pfarrerinnen und Pfarrer in Ihrer Kirchengemeinde, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dekanat oder die Ehrenamtslotsen an.