EKHN.TV


Videos und Audio-Slideshows mit spannenden Geschichten aus Hessen und Nassau. Hier geht's zu EKHN.TV

20.03.2018

Zwölfte Synodentagung im Evangelischen Dekanat Alzey

Kirche macht FeierAbend, GÜT und Jugendaustausch

„Mit der Einrichtung einer gemeindeübergreifenden Trägerschaft der Kindertagesstätten ist uns im Evangelischen Dekanat Alzey ein gewaltiger Kraftakt gelungen“ eröffnete am vergangenen Freitag Dekanin Susanne Schmuck-Schätzel den Eröffnungsgottesdienst der zwölften Dekanatssynode in der Alzeyer kleinen Kirche. Ein Gottesdienst, der ganz im Zeichen eines gemeindeübergreifenden Miteinanders steht und in dem Geschäftsführer Sergej Dmitriew und Sachbearbeiterin Ulrike Feneberg-Andres feierlich in ihr neues Amt eingeführt wurden.

Neue Trägerschaft bringt Synergieeffekte

Seit dem 01.01.2018 wirken die evangelischen KiTas in Alzey, Albig, Bechtoldsheim, Weinheim, Gundersheim, Gimbsheim, Offenheim und Ober-Flörsheim unter einer gemeinsamen Trägerschaft, die beim Evangelischen Dekanat Alzey angesiedelt ist. Die Vorteile dieser GÜT liegen für den neuen Geschäftsführer Dmitriew auf der Hand. „Bislang war es immer so, dass beispielsweise im Krankheitsfall ein Ersatz nur unter den Mitarbeitenden der jeweiligen KiTa zu suchen war, durch die GÜT ist es nun auch möglich, Vertretungen aus anderen Einrichtungen zu organisieren“ erklärt der studierte Erziehungswissenschaftler, dessen Ziel es unter anderem  ist, aus den einzelnen unbesetzten Stellenanteilen jeder Kita eine gemeinsame Springerstelle zu schaffen und die Verwaltungsvorgänge durch einheitliche bewährte Systeme zu erleichtern.

Kirche macht FeierAbend

Als neues Projekt stellt Dekanin Schmuck-Schätzel das diesjährige Sommerevent „FeierAbend“ vor. Vom 27. Juni bis zum 8 Juli soll rund um die Esselborner Kirche zwischen 18.00 und 21.30 ein spirituelles, kommunikatives, musikalisches und entspannendes Abendprogramm geboten werden. „Natürlich funktioniert in Rheinhessen nichts ohne gutes Essen und Trinken“ gab Schmuck-Schätzel lachend einen kurzen Einblick in den kleinen „Urlaub zu Hause“.

Jugendaustausch mit indonesischer Partnergemeinde

Pfarrer Joachim Schuh berichtet aus seiner Arbeit als Beauftragter für die Ökumene unter anderem von einem interessanten Kooperationsprojekt mit der Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Jugend. Für Jugendliche zwischen 17-25 Jahren soll ein Jugendaustausch in der indonesischen Partnergemeinde in den Herbstferien 2018 organisiert werden und spätestens 24 Monate einer hier vor Ort. Für diesen Austausch werden Jugendliche gesucht, Ausschreibungen und nähere Informationen werden in den kommenden Tagen online unter www.alzey-evangelisch.de bereit gestellt.