EKHN.TV


Videos und Audio-Slideshows mit spannenden Geschichten aus Hessen und Nassau. Hier geht's zu EKHN.TV

11.07.2017

Panem Vinum Musicam

Sommerserenadenkonzerte 2017 im Evangelischen Dekanat Alzey

Unter dem Titel PANEM VINUM MUSICAM erklingt Musik in vier Kirchen des Dekanats: Gau-Köngernheim, Kettenheim, Erbes-Büdesheim und Eppelsheim.

Das Auftaktkonzert am 9. August um 19.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Gau-Köngernheim steht unter dem Motto " Tango & Co." Das Duo Armonia in der Besetzung mit Norma Lukoschek an der Flöte und Hans-Roland Schneider an der Gitarre entführt das Publikum in die Welt der südamerikanischen Tänze und Rhyrhmen. Neben Kompositionen von Gabriel Faure und Astor Piazzolla steht auch der bekannte Entr'acte von Jaques Ibert auf dem Programm. Bekannte Melodien von Johann Sebastian Bach und John Rutter runden das klangvolle Programm ab. 

Das zweite Konzert am 13. August um 19.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kettenheim steht ganz im Zeichen der gezupften Saiten. Das Duo LAUDERZIO mit Magnus Laudert und Jürgen Zimmer an den Gitarren spielt ein breit gefächertes Programm von John Dowland ( 1563 - 1626) bis zur "Toccata for a wild old lady" von Peter Horten / Sigi Schwab (1941). Aber auch Stücke von Ferdinando Carulli ( 1770 - 1841) und Enrique Granados (1867 -1916) stehen auf dem Programm. Einen besonderen Effekt versprechen die auf zwei Oktavgitarren gespielten Tänze von Celso Machado (geb. 1953) und Guiseppe Farrauto (geb. 1944)

Das dritte Konzert der diesjährigen Sommerserenaden „Panem vinum musicam “ des Evangelischen Dekanats Alzey findet am Donnerstag, dem 17. August 2017 um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche Erbes-Büdesheim statt.

Da das für diesen Termin angekündigte Kammermusik-Ensemble aufgrund der Erkrankung eines Mitglieds nicht auftreten kann, wird der renommierten Akkordeonist Alexandre Bytchkov das Konzert unter dem Titel „Akkordeon mit russischer Seele“ bestreiten.

Der bekannte Akkordeonvirtuose und mehrfacher Preisträger internationaler Wettbewerbe, u.a. zweifacher Deutscher Akkordeonmeister, präsentiert die breite Palette der Möglichkeiten des Akkordeons. Er entführt den Zuhörer in unterschiedlichste Musikwelten und entfacht auf dem Akkordeon ein wahres Feuerwerk mit hohem künstlerischem Anspruch. Ob klassische Stücke, leichte Musettwalzer, spritzige Tangos oder gefühlvolle russische Romanzen – Alexandre Bytchkov fasziniert das Publikum durch seine Virtuosität uns sein musikalisches Einfühlungsvermögen.

Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Das Abschlusskonzert der diesjährigen Sommerserenaden des Evangelischen Dekanats Alzey „Panem Vinum Musicam“ findet am Sonntag, dem 20. August um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche Eppelsheim statt.

Das Publikum erwartet unter dem Titel „Freut euch des Lebens“ ein besonderer Genuss: Es erklingen Lieder aus dem im vergangenen Jahr aufgetauchten Liederbuch des Eppelsheimer Lehrers Wilhelm Herr (1746 – 1826).

Das Buch enthält Stücke für den gottesdienstlichen Gebrauch sowie weltliche Lieder. Sie wurden nicht von Herr komponiert, sondern aus verschiedensten Quellen zusammengetragen und geben einen seltenen Einblick in das musikalische Repertoire eines Dorfschullehrers am beginnenden 19. Jahrhundert. Die Lieder erklingen an diesem Abend dort, wo sie vermutlich vor etwa 200 Jahren zuletzt musiziert wurden.

Ergänzt wird das Programm mit geistlichen Liedern und Orgelwerken von Christian Heinrich Rinck (1770 – 1846) sowie Johann Christian Herrmann (1751 – 1825), der einige Zeit in Flonheim als Organist wirkte.

Ausführende sind Marianne Steinmetz (Sopran) und Kantor Hartmut Müller (Orgel). Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte zur Finanzierung der Konzertreihe wird am Ausgang gebeten.

Wie üblich lädt die gastgebende Gemeinde nach dem etwa einstündigen Konzert noch zu einem Umtrunk zum Abschluss des Abends ein.