Seelsorge

Die Klinikseelsorge wendet sich an Patienten, deren Angehörige und die Mitarbeiter der Krankenhäuser. Viele Menschen durchleben im Krankenhaus eine Zeit voller Fragen und Ängste. In dieser Situation begleiten die Seelsorger die Betroffenen, sie stehen gern für Gespräche zur Verfügung und laden zu Gottesdiensten in die Klinikkapelle ein. Auch in den Krankenzimmern können Abendmahl gefeiert, Nottaufen vorgenommen werden und Segnungen, Krankensalbungen und Aussegnungen stattfinden.


Klinikseelsorge

Pfarrer Dr. Gerald Schwalbach

Evangelische Klinikseelsorge in der Rheinhessen-Fachklinik

Dautenheimer Landstr. 66, 55232 Alzey

Tel.: 06731 / 501513

E-Mail: g.schwalbach(at)ed-az.de

Öffnungszeiten der Kapelle und des Patientenkaffees:
Montag und Mittwoch 16 – 17 Uhr
Freitag 15 – 16 Uhr

Öffnungszeiten der Kleiderkammer (nur für Patienten):
Montag und Mittwoch 16 – 17 Uhr
Freitag 15 – 16 Uhr
Evangelische Gottesdienste finden am ersten, dritten und fünften Sonntag im Monat statt.

Homepage: www.rheinhessen-fachklinik-alzey.de


Notfallseelsorge

Die Ökumenische Notfallseelsorge bietet ihren Dienst allen Menschen in akuter Not, ohne Ansehen von Religion oder Konfession an. Dabei stehen die Notfallseelsorger für Gespräche mit den Betroffenen zur Verfügung. Die Notfallseelsorge arbeitet eng mit der Feuerwehr, der Polizei und den Rettungsdiensten zusammen und versteht sich als ein Bestandteil in der Rettungskette.

Pfarrerin Sabine Hagelgans-Faber

Am Kochenberg 3, 67549 Worms

Tel.: 06241 / 75782

Fax: 06241 / 75830

E-Mail: ha-fa(at)gmx.de

Dekanatsreferent Guntram König

Sprecher für die Ökum. Arbeitsgemeinschaft Notfallseelsorge
Kirchenplatz 8/9, 55232 Alzey
Tel.: 06731 / 9979730 , Fax: 06731 / 9979733
E-Mail: dekanatsreferent(at)kath-dekanat-alzey.de 
Homepage: www.notfallseelsorge-rheinhessen.de


Telefonseelsorge

Die Telefonseelsorge Rein-Neckar bietet unter der Nummer 0800 / 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222 anonym und kostenlos Rat. Die Telefonseelsorge Rhein-Neckar ist eine ökumenische Einrichtung der evangelischen und katholischen Kirche.


Landwirtschaftliche Familienberatung

Bei der landwirtschaftlichen Familienberatung finden Familien aus Bauern- und Winzerbetrieben in Rheinhessen und der Pfalz fachliche Beratung in Fragen der Betriebsführung, Alterssicherung, Verschuldung, Betriebsschließung, aber auch bei familiären Problemen, wenn die Arbeit nicht mehr geleistet werden kann, Streit den Tag zur Qual macht. Die Beratung ist kostenlos, die Berater und Beraterinnen haben einen landwirtschaftlichen Hintergrund, es besteht Schweigepflicht und die Beratung ist unabhängig von Konfessionszugehörigkeit. Das Beratungsspektrum reicht vom Gespräch über ein anonymes Sorgentelefon hin zur Begleitung bei Ämtergängen.

Pfarrerin Ellen Simon

Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN

Albert-Schweitzer-Str. 113-115, 55128 Mainz

Tel: 06131 / 2874455

E-Mail: e.simon(at)zgv.info